Aus Flüchtlingshilfe wird InterKultur Niederkassel – Integration steht jetzt im Fokus

Von Ute Börner „InterKultur Niederkassel“ ist eine Integrations-Initiative der evangelischen und katholischen Kirche in Kooperation mit der muslimischen Gemeinde und der Stadt Niederkassel. Die „christlich-muslimische Flüchtlingshilfe Niederkassel“ hat sich für einen neuen Namen entschieden. Seit der Gründung 2014 haben sich die Aufgabenbereiche der Flüchtlingshilfe verschoben. Am Anfang wurde „Erste Hilfe“ geleistet. Die Geflüchteten kamen lediglich … „Aus Flüchtlingshilfe wird InterKultur Niederkassel – Integration steht jetzt im Fokus“ weiterlesen

Von Ute Börner

„InterKultur Niederkassel“ ist eine Integrations-Initiative der evangelischen und katholischen Kirche in Kooperation mit der muslimischen Gemeinde und der Stadt Niederkassel. Die „christlich-muslimische Flüchtlingshilfe Niederkassel“ hat sich für einen neuen Namen entschieden. Seit der Gründung 2014 haben sich die Aufgabenbereiche der Flüchtlingshilfe verschoben. Am Anfang wurde „Erste Hilfe“ geleistet. Die Geflüchteten kamen lediglich mit einem Rucksack, ohne Deutschkenntnisse und wurden in Notunterkünften untergebracht. So entstanden die einzelnen Arbeitsgruppen der Flüchtlingshilfe. Mittlerweile steht die Integration der Flüchtlinge im Fokus. Das erfordert eine Anpassung zukünftiger Aktivitäten an die neue Situation. Um diese Veränderung auch sichtbar zu machen, wurde ein neuer Name erforderlich. „Hilfe zur Selbsthilfe“ heißt das Stichwort. Das bedeutet ganz konkret, dass Geflüchtete in die Arbeit von „InterKultur Niederkassel“ eingebunden sind. Das Ziel ist eine Begegnung auf Augenhöhe, bei dem es zu einem interkulturellen Austausch kommt, von dem beide Seiten profitieren. Dafür steht „InterKultur Niederkassel“.

In Zusammenarbeit mit dem Integrationsrat und der Stadt Niederkassel wurde beschlossen, das ehemalige Sommerfest der Flüchtlingshilfe zu einem gemeinschaftlichen „Fest der Kulturen“ an zentraler Stelle werden zu lassen.

Am 20. Juli ab 14.00 Uhr sind alle eingeladen zu einem bunten Fest der Kulturen auf dem Niederkasseler Rathausplatz.

Weitere Informationen zu InterKultur Niederkassel erteilt die Integrationsbeauftragte der Stadt Niederkassel Anne Heinrich. Kontakt: A.Heinrich@niederkassel.de Telefon: 02208 / 94 66 – 412

Vorläufig ist InterKultur Niederkassel noch auf der alten Homepage zu erreichen: www.flüchtlingshilfe-niederkassel.de

Die Flüchtlingshilfe Niederkassel ging in Klausur und wurde zu „InterKultur Niederkassel“

Mandolinen erklangen zu Gunsten der christlich-muslimischen Flüchtlingshilfe

Monika Spiess – Das Konzert und der Verzicht auf Einnahmen und Honorare zu Gunsten der ökumenischen Flüchtlingshilfe in Niederkassel war durchaus ein Erfolg. Zum einen für das Mandolinen Orchester Niederkassel, welches zu zwei Zugaben angehalten wurde, zum anderen für die Konzertbesucher, die die Musikaufführung in der Fastenzeit genießen durften. Und auch für die Flüchtlingshilfe. Sie … „Mandolinen erklangen zu Gunsten der christlich-muslimischen Flüchtlingshilfe“ weiterlesen

Monika Spiess – Das Konzert und der Verzicht auf Einnahmen und Honorare zu Gunsten der ökumenischen Flüchtlingshilfe in Niederkassel war durchaus ein Erfolg. Zum einen für das Mandolinen Orchester Niederkassel, welches zu zwei Zugaben angehalten wurde, zum anderen für die Konzertbesucher, die die Musikaufführung in der Fastenzeit genießen durften. Und auch für die Flüchtlingshilfe. Sie hatte nach dem Konzert knapp 1.000 Euro an Spenden erhalten. Um all die Besucher aufzunehmen musste der Kirchenraum weiter geöffnet werden. Weitere Stühle wurden aufgestellt. Als Hausherr begrüßte Pfarrer Christoph Eidmann die Gäste in der Maria-Magdalene Kirche: „Ich freue mich sehr, dass Sie als Zuhörer und Sie als Orchester hier sind. Mit Ihrer Spende tun Sie etwas Gutes für eine wichtige Aufgabe.“ Klassische und moderne Werke hatte das ausgesuchte Programm zum Inhalt. Die Musiker waren im Vorfeld schon ganz gespannt auf die Akustik in der Kirche; sie wurden nicht enttäuscht. Vielmehr unterstützte das Klangerlebnis die Musiker, ebenso wie das einfallende Sonnenlicht die angenehme Stimmung der Mandolinen noch unterstützte. Wer dieses Konzert verpasst hat und nicht bis zum Weihnachtskonzert des Mandolinenorchesters Niederkassel warten möchte, sollte sich den 07.07.2019 vormerken. Dann gibt es „Mattinata“, einen musikalischen Frühschoppen in der Aula des Kopernikus-Gymnasiums. Die Sopranistin Bernice ehrlich ist hierzu eingeladen.

Zum Artikel: NIMO_KW1319_S20

Neujahrsempfang der Christlich-Muslimischen Flüchtlingshilfe: Die Initiative sagte Danke

 (Gerd Linnartz) – Am Freitag, den 18.Januar 2019 fand im Pfarrsaal der Kath. Kirche St. Laurentius Mondorf ein Neujahrsempfang der Mitarbeiter sowie geladener Gäste der christlich-muslimischen Flüchtlingshilfe Niederkassel (cmFN) statt. Franz Schellenberger, der Leiter des Steuerungskreises (cmFN), begrüßte die Anwesenden unter denen sich Hausherr Pfarrer René Stockhausen und Bürgermeister Stephan Vehreschild befand. Des Weiteren dankte … „Neujahrsempfang der Christlich-Muslimischen Flüchtlingshilfe: Die Initiative sagte Danke“ weiterlesen

 (Gerd Linnartz) – Am Freitag, den 18.Januar 2019 fand im Pfarrsaal der Kath. Kirche St. Laurentius Mondorf ein Neujahrsempfang der Mitarbeiter sowie geladener Gäste der christlich-muslimischen Flüchtlingshilfe Niederkassel (cmFN) statt.

Franz Schellenberger, der Leiter des Steuerungskreises (cmFN), begrüßte die Anwesenden unter denen sich Hausherr Pfarrer René Stockhausen und Bürgermeister Stephan Vehreschild befand. Des Weiteren dankte Schellenberg den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die seit mehr als 4 Jahre geleistete Arbeit, den Flüchtlingen die Integration zu erleichtern. Die Arbeitskreise wie Begegnung, Arbeit, Begleitung, Interkultur, Presse, Sachspenden, Schule und Sprache berichteten kurz über ihre Tätigkeit und über zukünftige Aussichten. Nachdem sich vor vier Jahren viele Interessenten für eine Mitarbeit gemeldet hatten, ist die Zahl der Mitarbeiter/innen momentan zurückgegangen und nur wenige „Neulinge“ hinzugekommen. Da weiterhin Flüchtlinge nach Niederkassel kommen, kann die Flüchtlingshilfe Mitarbeiter/innen gut gebrauchen. Schellenberger dankte der Stadt Niederkassel, insbesondere Anne Heinrich sowie den Vertreter/innen der evangelischen und katholischen Kirche, die das „Dach“ für die cmFN bilden und die Flüchtlingshilfe in vielen Bereichen unterstützen. Am Samstag, den 20. Juli 2019 soll ein „Fest der Kulturen“ in Niederkassel stattfinden. Bislang hat diese Veranstaltung hinter dem Pfarrheim der Kath. Kirche in Lülsdorf auf einer Wiese stattgefunden. In diesem Jahr soll die Veranstaltung auf dem Rathausplatz in Niederkassel, gemeinsam mit dem Integrationsrat der Stadt Niederkassel, gefeiert werden. Der Verein hofft, dass sich noch weitere Gruppen unterschiedlicher Nationen aktiv daran beteiligen werden. Bei diversen Getränken sowie einer schmackhaften Paella wurden noch lebhafte Gespräche unter den Anwesenden geführt. Interessenten, die sich über eine Mitarbeit bei der cmFN informieren möchten, können sich bei ak-sprache@flucht-ndk.de bzw. a.heinrich@niederkassel.de melden.

 

Zum Artikel…